Wir möchten Menschenhandel beenden und Leid in der Prostitution nicht hinnehmen, sondern die Situation verändern. Dazu braucht es ein Umdenken in der Gesellschaft, ein Hinsehen und Aufmerksam werden auf das, was im Schatten unseres Alltags Realität ist.

Unter Archiv siehst du, wo und was 2020 an öffentlichen Aktionen gelaufen ist, darunter Filmabende, Inszenierungen, Infostände und Vorträge.

Dir liegt das Thema am Herzen und du möchtest anderen davon erzählen? Du hast eine tolle Idee für eine Aktion in deiner Stadt? Finde mehr Infos zu Aktionen anlässlich des diesjährigen EU-Tages gegen Menschenhandel unter www.walk-for-freedom.de.

Oder setze dich mit uns in Verbindung (pr@ggmh.de), melde dich über Eventbrite und starte eine Aktion in deiner Stadt!