Berliner Auftakt

Um 13 Uhr startete die Auftaktveranstaltung in Berlin mit einer künstlerischen Inszenierung. Ein emotionaler Tanz thematisierte den Zwang, unter dem viele Frauen in der Prostitution leiden. 20 Frauen kamen anschließend nacheinander auf die Bühne, wurden von dem Tänzer in rote Schuhe gezwungen und erhielten ein Plakat mit Zitaten von Freiern und Fakten zur Prostitution. Den Abschluss bildeten der Sänger der Berliner Band PALAST Sascha Pace, Huschke Mau von dem Netzwerk Ella und Frank Heinrich, MdB mit kurzen Redebeiträgen.

BILDER AUS BERLIN